Heidersdorf verfügt über ein gut ausgeschildertes Wanderwegenetz. Darin enthalten sind überregionale, regionale und örtliche Wanderwege sowie ein Naturlehrpfad durch den Zechengrund. Im Territorium befinden sich ca. 130 Wanderwege- und Orientierungstafeln auf einer Länge von ca. 50 km.
Die Wanderwege sind mit Bänken und 3 Schutzhütten ausgestattet. Der Naturlehrpfad ist auf einer Länge von ca. 2,2 km mit 60 Lehrtafeln und Nistkästen bestückt und seit dem Jahr 2007 ein Insektenhaus. Sehr beliebt zu jeder Jahreszeit ist ein Ausflug zur Wanderrast am Relhök. Fam. Ziegert lädt dort mit einem Imbiss zum Verweilen ein.

Im Ortskern gibt es gute Parkmöglichkeiten. Ein guter Startpunkt für eine Rundwanderung ist die Hinweistafel am Rathaus neben der Heidersdorfer Laterne.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen